Judo und Aikido in Springe

Neues aus dem Vereinsleben


Unsere neue Homepage ist online

09.11.2018: Nachdem wir uns Anfang 2018 in KSV-Springe e.V. umbenannt haben möchten wir euch heute mitteilen, dass unsere neue Homepage online ist.

Sportarten


Wir trainieren von Montags bis Freitags im Sportzentrum Süd an der Harmsmühlenstraße in Springe. Interessierte können jederzeit beim Training vorbeikommen und einfach mal mitmachen

Judo

Judo

Judo zählt nicht nur in seinem Mutterland Japan zu den bekanntesten Kampfsportarten. Grundsätzlich für jede Altersgruppe geeignet, erfreut sich der Sport auch in Deutschland großer Beliebtheit – und das insbesondere im Kinder- und Jugendbereich.

1882 beschloss Jigoro Kano ein eigenes und völlig neuartiges System zu schaffen. Ihm ging es darum, sich vom bloßen, brutalen Zweikampf zu distanzieren. Außerdem wollte er das Verletzungsrisiko reduzieren, indem er gefährliche Techniken nicht in sein Judosystem aufnahm. Seit 1964 ist „der sanfte Weg“, wie „Judo“ übersetzt heißt, Teil der olympischen Bewegung.

Das Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ spiegelt sich in allen Facetten des Sportes wider – zum Beispiel beim Wettkampf oder der Ausübung von Kata. Zentral ist dabei der bestmögliche Einsatz von Körper und Geist, d.h. ein bestimmter Erfolg soll mit dem geringstmöglichen Einsatz bzw. mit einem bestimmten Einsatz soll ein höchstmöglicher Erfolg erzielt werden.

Doch Judo ist mehr als nur ein Sport, er ist auch eine Philosophie zur Persönlichkeitsentwicklung. Verkörpert wird diese durch das Konzept des gegenseitigen Helfens und Verstehens zum beiderseitigen Fortschritt und Wohlergehen. Die dem Judo innewohnenden Werte stellen ein wichtiger Baustein in der Vermittlung der Sportart dar.

Judoka lernen nicht nur ihren Körper besser kennen und schulen ihre Koordination, Kondition und ihr Körpergefühl, sie stärken auch ihren Charakter: Judo versucht nicht nur technisches Wissen und Können zu fördern – die zehn Judo-Werte zeigen, welche Werte verstärkt vermittelt werden sollen.

Angefangen beim richtigen Fallen, das auch abseits der Judomatte nützlich ist, über das Erlenen von Stand- und Bodentechniken, das Verstehen und Erlernen verschiedener Kata, die intensive Vorbereitung auf Wettkämpfe – es gibt viele Möglichkeiten, Neues zu entdecken und zu erlernen, frei nach dem Motto: „Der Weg ist das Ziel“.


Montag17:00 - 18:30Kinder ab 7 Jahren
Dienstag18:00 - 20:00Freies Training
Mittwoch17:30 - 19:00Kinder ab 7 Jahren
19:00 - 20:30Jugendliche & Erwachsene
Freitag16:30 - 18:00Kinder ab 7 Jahren
18:00 - 19:30Wettkampf-Training
Aikido

Takemuso Aikido

„Mit Energie auf dem Weg zur Harmonie zwischen Körper & Geist!“

Aikido ist eine japanische Selbswerteidigungssportart. Die Wurzeln reichen weit in die japanische Geschichte der Samurai zurück. Sein Begründer O-Sensei Morihei Ueshiba entwickelte bis Anfang der 70-Jahre die geistigen und körperlichen Grundlagen für das Aikido.

Beim Aikidotraining wird gelehrt Angriffe umzulenken und auf den Angreifer zurückzuführen. Es wird die Philosophie vermittelt, dass ein Kampf niemals die Lösung eines Problems sein kann und dass sich der Angreifer stehst selbst schadet. Aikido hilft das Bewusstsein für den eigenen Körper und Geist zu steigern. Es fördert das Koordinationsvermögen von Auge, Hand und Fuß sowie die Kreativität.

Im Mittelpunkt des Trainings steht das Erlernen der einzelnen Disziplinen Tai jutsu (unbewaffnet), Aiki jo (Stockkampf) und Aiki ken (Schwertkampf). Aus diesen drei Schwerpunkten ergibt sich auch die Verteidigung gegen bewaffnete Gegner. Es werden Aikidotechniken im Stand und am Boden unterrichtet, wobei anfangs besonderer Wert auf die Ausführung der Grundformen gelegt wird, die später in die Bewegung überführt werden.

Um die verschiedenen Würfe verletzungsfrei üben zu können, ist die Unterweisung in körperschonender Fallschule und den unterschiedlichen Bewegungsformen ein wichtiger Aspekt des Trainings.


Dienstag18:00 - 20:00Freies Training
Donnerstag19:00 - 20:30Jugendliche & Erwachsene

Der KSV-Springe e.V.

Der KSV-Springe e.V. wurde im Jahr 1969 gegründet. Damals noch unter dem Namen KSV-Bennigsen e.V. Im Jahr 2018 haben wir uns dann in KSV-Springe e.V. umbenannt. Wir bieten jetzt seit vielen Jahren Judo und Aikido in der Sporthalle des Schulzentrum Süd in Springe an. Daher war es naheliegend auch den Vereinsnamen anzupassen um Verwirrung zu vermeiden.

Informationen

Kontakt

Haben Sie Fragen? Dann melden sie sich.

Magnus Werhahn - 1. Vorsitzender KSV-Springe e.V.

Schwarzer Koppelweg 4, 31832 Spinge

05041 / 7560302

info@ksv-springe.de